Bestellung

Geschäftsstelle
Förderverein Sbrinz-Route
Postfach 3753
CH-6002 Luzern

Tel. 041 226 21 03

info(at)sbrinzroute.ch

Verkaufspreis

Bilderbuch Sbriänzli und Späzli
Fr. 25.- plus Porto und Verpackung

    Sbriänzli und Späzli

    Ein sagenhaftes Buch begeistert Gross und Klein

    Das 42 seitige farbige Bilderbuch von Angelika Fuchs-Waser (Text) und Nils Kneubühler (Illustrationen) bringt Kinderherzen zum Schmelzen und Erwachsene zum Staunen.

    Die sagenhaften Geschichten, Erlebnisse und Abenteuer von «Sbriänzli & Späzli» wecken Neugierde: Denn unterwegs in den Regionen der Sbrinz-Route von Luzern bis Domodossola in Italien gibt es viel zu entdecken, zu erleben und zu erzählen. Für alle kleinen und grossen Kinder erzählen «Sbriänzli& Spätzli» in ihrem einzigartigen Buch ihre spannenden Abenteuergeschichten.

    «Dä Sbriänzli» ist der kraftvoll würzige Käsewicht mit Ecken und Kanten lebt auf einer Alp in Nidwalden im Engelbergertal in der Innerschweiz. Eines Tages entschliesst er sich mitzugehen in das Land, von dem die Säumer so schaurig schöne Geschichten erzählen.

    Mit der Reise nach Italien beginnen seine Abenteuer. Verrät Sbriänzli sein Innerschweizer Käserezept in höchster Todesgefahr? Wie ist es möglich, dass sich seine Käselaibe in pures Gold verwandeln?

    «S'Späzli» oder Signora Pastarella, wie «S'Späzli» ursprünglich heisst, ist eine tempramentvolle, fröhliche Italienerin mit viel Charme.

    Unverhofft landet sie in der Alphütte von Valentino in Oberitalien. Da muss sie sich rasch verstecken! In einer Mauerritze findet sie Platz - ausgerechnet beim Sbriänzli.

    Und nun - wie weiter? Entkommen Sbriänzli und Pastarella ihrer Gefangenschaft? Wie gelangt das Pastarezept nach Kerns ins Obwaldnerland? Und wie kommt Pastarella zum Namen «Späzli»?

    Auf all diese Fragen gibt das ebenso spannend geschriebene wie gekonnt illustrierte Kinderbuch überraschende Antworten. Aber auch herrliche Rezepte aus den Regionen der Sbrinz-Route wie auch übersichtliche Routenbeschriebe sind dabei. Das Buch kostet
    25 Franken und ist am Säumerfest, via Internet aber auch in ausgewählten Buchhandlungen erhältlich.